Heilströmen

Sonja Gilhofer

Praxis für Impuls-Strömen

Was ist Strömen?

Strömen ist ein tausende Jahre altes Wissen über unser Energiesystem und das Zusammenspiel von Körper und Geist. Es ist eine sehr einfache, effektive und sanfte Methode, um unserer Selbstheilungskraft einen "Impuls" zu geben. Wie auch die Traditionelle Chinesische Medizin hat es sich zuerst im ostasiatischen Raum verbreitet, bis es zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts in Japan von Jiro Murai wieder entdeckt wurde. Durch seine Schülerin Mary Burmeister gelangte dieses Wissen nach Amerika und durch Theresia Rasch-Schaffer nach Europa. Impuls-Strömen, Jin Shin Jyutsu, Jin Shin Do oder Rang Dröl sind die verschiedenen Schulen und sehr ähnlichen Methoden, die alle das gleiche Ziel haben: nämlich allgemeines Wohlbefinden zu fördern und die Gesundheit zu stärken.

Strömen in der Einzelarbeit

Durch sanftes Berühren bestimmter Energiepunkte - sogenannter Energietore - werden diese stimuliert, Blockaden auf körperlicher oder psychischer Ebene lösen sich auf und Energie kann wieder frei fließen. Es hilft sowohl vorbeugend als auch begleitend bei jeder schulmedizinischen Therapie, bei Erwachsenen, bei Kindern und sogar bei Tieren. Strömen wirkt so entspannend, dass viele Klienten dabei einschlafen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man mit regelmäßigem Strömen (1 mal pro Woche) sehr gute Erfolge erzielt.

Der Preis für eine Einheit, das ist ca. eine Stunde, beträgt € 50.-.
Für einen 10er Block, der in den ersten beiden Stunden zu bezahlen wäre, bekommt man einmal Strömen gratis.

Sonja Gilhofer in Ihrer Praxis für Heilströmen
© Sonja Gilhofer

Energietore: Es gibt 26 Energietore auf jeder Körperhälfte zum Beispiel auf dem Rücken, im Gesicht, den Zehen, in der Kniekehle usw.

Blockaden: Auf physischer Ebene: von A wie Asthma, Arthritis, Allergie über Erschöpfung, Fieber, Gicht, Hautprobleme, Kopfschmerzen, Krebs, Narben, Rheuma, Sodbrennen, Tennisarm bis zu Warzen und Z wie Zahnthemen uvm.
Auf psychischer Ebene: von A wie Angst über Depression, Eifersucht, Nägelkauen, Schwangerschaft, Sucht, Sorge, Sprachprobleme, Trauer bis zu Z wie Zorn uvm.